Disclaimer

Datenschutzerklärung

Diese Mitteilung beschreibt, wie die Hypo-Wohnbaubank AG („wir“) Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Um Ihnen eine Orientierung zu erleichtern, sind wesentliche Teile dieser Mitteilung nach dem Kreis der Betroffenen gegliedert. Um sich darüber zu informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, lesen Sie daher bitte den bzw. die auf Sie zutreffenden Abschnitt(e) unten.

 Wessen Daten verarbeiten wir und auf welche Weise?

1.1 Organwalter von Mitgliedern

Im Zusammenhang mit unserer Mitgliederbetreuung und -verwaltung verarbeiten wir einige personenbezogene Daten von Ihnen als Organwalter eines Mitglieds (einschließlich ehemaliger Mitglieder) (insbesondere als Geschäftsführer, Vorstand oder Aufsichtsrat) bzw. als sonstiger (fachlicher) Ansprechpartner eines unserer Mitglieder.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wird in diesem Abschnitt beschrieben. Zudem können Sie sich in den Abschnitten 2 und  3 über internationale Datenübermittlungen und Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren.

1.1.1  Kategorien verarbeiteter Daten und Zwecke der Datenverarbeitung

Wir werden Ihre Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

·         Führung von Mitgliederverzeichnissen,

·         Korrespondenz mit den Mitgliedern,

·         Evidenz der Mitglieds- und Förderungsbeiträge,

·         automationsunterstützt erstellte und archivierte Textdokumente (wie z. B. Veranstaltungsprotokolle) in diesen Angelegenheiten,

·         Austausch von fachlichen Informationen,

Weiters veröffentlichen wir auf der Homepage www.hypo-wohnbaubank.at/ die Organwalter unserer Mitglieder.

Diese Daten erheben wir im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft oder im Zusammenhang mit einer Leistungserbringung bei einem unserer Mitglieder entweder indem Sie uns diese Daten selbst zur Verfügung stellen (insbesondere durch Kommunikation über E-Mail oder andere Kommunikationsmittel) oder indem wir diese erheben, beispielsweise im Zuge von Beratungsgesprächen, der Abwicklung von Veranstaltungen etc. Darüber hinaus erhalten wir die Gewerbedaten aus öffentlichen Registern und Quellen.

1.2    Bewerber

Für eine konkrete Bewerbung bzw. für eine Initiativbewerbung werden uns von Ihnen als Bewerber zum Zweck der Stellensuche personenbezogen Daten zur Verfügung gestellt.

In diesem Abschnitt informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zudem können Sie sich in den Abschnitten 2 und 3 über internationale Datenübermittlungen und Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren.

1.2.1  Kategorien verarbeiteter Daten und Zwecke der Datenverarbeitung

Wir werden Ihre Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

·         Bewertung der Bewerbung für einen möglichen Anstellungsvertrag,

·         Führen von Bewerbungsgesprächen,

·         Weitergabe an die betreffenden Abteilungsleiter,

·         Speicherung in einer Bewerberdatenbank,

·         bei Einwilligung Evidenzhaltung,

Wir wissen wie sensibel Bewerbungsunterlagen zu behandeln sind: Ihre Daten werden daher auf keinen Fall an weitere Unternehmen oder Personen weitergegeben oder für andere Zwecke als jene, die der unmittelbaren Verarbeitung Ihrer Bewerbung dienen, verwendet.

Ihre Daten werden uns entweder direkt von Ihnen zur Verfügung gestellt oder wir erheben Ihre Daten selbst (bspw. Anfrage bei ehemaligen Dienstgebern).

In Fällen, wo wir Sie um die Bereitstellung Ihrer Daten bitten, ist diese grundsätzlich freiwillig. Allerdings könnte sich die Leistungsabwicklung verzögern oder in manchen Fällen unmöglich sein, wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen. Sollte die Bereitstellung Ihrer Daten in manchen Fällen gesetzlich verpflichtend sein, werden wir Sie gesondert darauf hinweisen.

1.2.2  Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten ihre personenbezogenen Daten auf folgender Grundlage:

·         Notwendigkeit für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, dies gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO,

·         Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 6 Abs. 1 lit a oder Art 9 Abs 2 lit a DSGVO).

1.2.3  Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Sofern dies zu den oben genannten Zwecken erforderlich ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:

·         externe IT-Dienstleister,

1.2.4  Speicherdauer

Sofern wir uns für Sie entscheiden, werden Ihre Daten im Rahmen des Anstellungsverhältnisses verarbeitet (siehe Punkt 1.3). Bei Ablehnung werden ihre Daten von uns aufbewahrt, solange dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten, insbesondere nach dem Arbeitsrecht, nötig ist oder sonstiger gesetzlicher Aufbewahrungsfristen oder allfälliger Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

1.3    Mitarbeiter

In diesem Abschnitt informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten als Mitarbeiter der Hypo-Wohnbaubank AG verarbeiten. Zudem können Sie sich in den Abschnitten 2 und 3 über internationale Datenübermittlungen und Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren.

1.3.1  Kategorien verarbeiteter Daten und Zwecke der Datenverarbeitung

Wir werden Ihre Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

·         Verrechnung der Gehälter/Abgeltung der Arbeitsleistung,

·         Personalverwaltung,

·         Einhaltung von Aufzeichnungs-, Auskunfts- und Meldepflichten,

·         Kommunikation mit Behörden und Ämtern (GKK, Finanzamt, WKO),

·         Erfassung der Arbeitszeiten,

·         Durchführung von Arbeitgeberveranstaltungen,

Ihre Daten werden uns entweder direkt von Ihnen zur Verfügung gestellt (insbesondere durch Kommunikation über E-Mail oder andere Kommunikationsmittel) oder wir erheben Ihre Daten selbst, beispielsweise im Zuge Ihrer Arbeitsleistung.

1.3.2  Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten auf folgender Grundlage:

·         Notwendigkeit für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, nämlich Arbeitsvertrag, dies gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO;

·         Notwendigkeit zur Erfüllung von rechtlichen Pflichten, denen wir insbesondere nach dem Arbeits-, Steuer- und dem Sozialversicherungsrecht unterliegen, dies gemäß Art 6 Abs 1 lit c Datenschutz-Grundverordnung;

·         unser überwiegendes berechtigtes Interesse nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, welches darin besteht, unser Leistungsspektrum effizient aufrecht zu erhalten;

·         in Einzelfällen: Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten (Art 6 Abs 1 lit a oder Art 9 Abs 2 lit a DSGVO).

1.3.3  Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Sofern dies zu den oben genannten Zwecken erforderlich ist, werden wir Ihre Daten an folgende Empfänger übermitteln:

·         Gläubiger sowie sonstige an der allenfalls damit verbundenen Rechtsverfolgung Beteiligte, auch bei freiwilligen Gehaltsabtretungen für fällige Forderungen,

·         Sozialversicherungsträger (einschließlich Betriebskrankenkassen),

·         Arbeitsinspektorat, Verkehrs-Arbeitsinspektion und Land- und Forstwirtschaftsinspektion, insbesondere gemäß § 8 Arbeitsinspektionsgesetz,

·         Organe der betrieblichen Interessensvertretung (insbesondere Betriebsrat gemäß § 89 Z 4 ArbVG, Sicherheitsvertrauensperson nach § 10 ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG), BGBl. Nr. 450/1994 idgF., Jugendvertrauensperson gemäß § 125ff ArbVG und Behinderten- vertrauensperson gemäß § 22a Behinderteneinstellungsgesetz),

·         Gemeindebehörden in verwaltungspolizeilichen Agenden,

·         Bezirksverwaltungsbehörde in verwaltungspolizeilichen Agenden (Gewerbebehörde, Zuständigkeiten nach ASchG, usw.),

·         Arbeitsmarktservice,

·         Bundesamt für Soziales und Behindertenwesen (Bundessozialamt) z. B. gemäß § 16 Behinderteneinstellungsgesetz,

·         Finanzamt,

·         Versicherungsanstalten im Rahmen einer bestehenden Gruppen- oder Einzelversicherung,

·         mit der Auszahlung an den Betroffenen oder an Dritte befasste Banken,

·         vom Dienstnehmer angegebene Gewerkschaft, mit Zustimmung des Betroffenen,

·         gesetzliche Interessensvertretungen,

·         Betriebsärzte,

·         Pensionskassen,

·         Rechtsvertreter,

·         Gerichte,

·         Mitversicherte,

·         Mitarbeitervorsorgekassen (MVK) gemäß § 11 Abs. 2 Z 5 und § 13 BMVG,

·         Kunden und Interessenten des Auftraggebers,

·         HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG,

·         externe IT-Dienstleister,

1.3.4  Speicherdauer

Ihre Daten werden von uns jedenfalls für die Dauer Ihrer beruflichen Tätigkeit aufbewahrt, bzw. darüber hinaus solange dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten, insbesondere nach dem Arbeits-, Steuer- und dem Sozialversicherungsrecht, nötig ist oder bis zur Beendigung maßgeblicher gesetzlicher Aufbewahrungsfristen oder allfälliger Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

1.4    Nutzer unserer Website

Wenn Sie eine von uns betriebene Website besuchen, werden wir im Zusammenhang mit diesem Besuch keine personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir bieten keinen Login-Bereich an und die Einstellungen von auf unserer Homepage installierter Cookies bzw. Analysetools sind so eingestellt, dass keine personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

2       Internationale Datenübermittlungen

Grundsätzlich werden Ihre Daten nicht in Drittländer übermittelt. In Ausnahmefällen können sich manche der oben genannten Empfänger außerhalb Österreichs befinden oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) ab.

3       Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen anwendbaren Rechts), (i) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten, (ii) die Berichtigung, Ergänzung, oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen, (iii) von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, (iv) unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten allfällige zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen, wobei ein solcher Widerruf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf unberührt lässt (v) Datenübertragbarkeit zu verlangen, (vi) die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und (vii) bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.

4       Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:

Hypo-Wohnbaubank AG

Brucknerstraße 8/7

1040 Wien

office@hypo-wohnbaubank.at

Zuletzt aktualisiert am 23.05.2018.

 

Über Uns

Als Spezialbank refinanziert die Hypo-Wohnbaubank AG das Wohnbaugeschäft der Landes-Hypothekenbanken in Österreich.

Kontakt

  • Tel: +43 (1) 505 87 32 0

  • Fax: +43 (1) 505 87 32 65

Zur Bereitstellung von Diensten verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie zu. Mehr Informationen